• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Weitere Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Radio/Fernsehsendung

Eventeintrag OK Di. 27. Juni 2017, 20:04 | Radio/Fernsehsendung

Titel: Huong Thanh Trio (Vietnam)
Programm: Cai Luong vom Mekong
  
Social Bookmark Facebook Share       ICAL Schnittstelle   xml export

Huong Thanh Trio (Vietnam)
Huong Thanh Trio (Vietnam)

Die Sängerin Huong Thanh wurde in Saigon in eine berühmte Musikerfamilie geboren und begann mit zehn Jahren den Cai Luong Gesang. Ihr Vater Huu Phuoc war einer der besten Sänger des Cai Luong, einer Form komischer Oper, die sich unter dem Einfluss der französischer Kolonialherrschaft aus den traditionellen vietnamesischen Theaterstilen entwickelt hat. Im Haus ihrer Eltern waren häufig die besten Sänger der Zeit zu Gast, die ihre Lehrer waren. Mit 16 Jahren sang sie zum ersten Mal auf der Bühne. Huong Thanh verkörpert die Eigenschaften des traditionellen vietnamesischen Gesang mit feinem Tonfall, präzisen Ornamenten und Finesse: im vietnamesischen Lied besteht eine starke Beziehung zwischen Individuum, Melodie und Text. Es gibt sechs sprachliche Töne. Die gleiche Silbe kann unterschiedliche Bedeutungen haben, je nachdem in welcher Höhe das Wort erklingt. Die Poesie hat eine innere Melodie, die von den Sängern durch Emotionen vermittelt werden.
Seit ihren Umzug 1977 nach Paris nahm Huong Thanh an zahlreichen Cai Luong Aufführungen in ganz Europa teil. 1995 traf sie den Gitarristen Nguyên Lê, der sie in die Welt des Jazz einführte. 1996 wurde sie eingeladen zur Feier des Jahrestages der Erklärung der Menschenrechte der UNESCO zu singen. Danach tourt sie durch die ganze Welt und wird 2007 mit dem Preis “France Musique des Musiques du Monde” für ihre Interpretation der traditionellen Musik Vietnams ausgezeichnet. Dieser Preis ist verbunden mit Studio-Aufnahmen: in Zusammenarbeit mit traditionellen Musikern in Vietnam wählt sie ein Duzend der beliebtesten Stücke aus dem Cai Luong Repertoire aller drei Regionen des Landes aus und spielt diese ein. Ihre Arbeit ist als Wiedergeburt dieses Gesangstils zu sehen, der im populären Bewusstsein Vietnams immer noch tief verwurzelt ist, trotz der verheerenden Auswirkungen des Krieges und der Zeit des wirtschaftlichen Wiederaufbaus und der Modernisierung. Darüber hinaus konnte sie das seit der Vereinigung von Nord- und Süd-Vietnam fast in Vergessenheit geratene Repertoire bewahren, das ihr von ihrem 1997 verstorbenem Vater als „Schatz“ vererbt wurde.

Huong Thanh - Solo Gesang
Hong Nguyen - Senh Tien, Dan Tranh, Percussions - Gesang
Daniel Nguyen - Dan Nguyet, Dan Nhi, Dan Bau, Dan Ty Ba, Gesang


externe Webseite www.myspace.com/huongthanh




WDR3 Das Konzert
WDR3 Das Konzert
Anschrift:
D 50600 Köln

Email wdr3@wdr.de
Externe Webseite www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-jazz-world/index.html


Der Event wurde angelegt am [2017-04-29 15:15:04] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2017-04-29 15:15:35] durch Profil letzter Editor


Seite drucken Seite drucken        Twitter connect Twitter    Facebook connect facebook    Email connect Email