• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
Veranstaltungsart: Workshop

Eventeintrag OK Mi. 16. Okt. 2019, 18:00 | Workshop

Titel: Sazet e Përmetit (Albanien)
Podiumsdiskussion in Kooperation mit Südosteuropa-Gesellsch
Programm: Konzerteinführung: Saze Polyphonie
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Sazet e Përmetit (Albanien)
Youtube Video DC3w8ORw3JQ DC3w8ORw3JQ
Sazet e Përmetit (Albanien)

Zum Thementag Albanien:

Podiumsdiskussion „Jenseits der Balkanbeats – Kulturvermittlung in und über Südosteuropa“

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Südosteuropa-Gesellschaft e.V. und dem Institut für Europäische Musikethnologie, Universität zu Köln

Moderation: Dr. Eckehard Pistrick
Institut für Europäische Musikethnologie, Universität zu Köln
Teilnehmer:
Adelheid Feilcke-Tiemann - Leiterin Europaredaktion, Deutsche Welle, Bonn
Ali Salihu - Vorstand, URACult e.V., Köln
Ruth Jakobi - Generalsekretärin, European Music Council, Bonn
Dr. Bledar Kondi - Musikethnologe, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Podiumsdiskussion mit Expert*innen beschäftigt sich aus Innen- und Außensicht mit den aktuellen Herausforderungen immaterielles Kulturerbe aus Südosteuropa jenseits der Balkan-Stereotypen zu vermitteln – vor Ort und in der Diaspora, in der Theorie und in der Praxis. Ausgehend von der vorherrschenden medialen Berichterstattung über Südosteuropa und den daraus abgeleiteten Vorstellungen über den Balkan diskutieren die Expert*innen die Rolle von Musik und Kulturerfahrung als ein Gegengewicht zu diesem 'imaginierten Balkan'. Welche gesellschaftlichen und kulturpolitischen Akteure stehen in dieser Hinsicht in der Pflicht? Welche Rolle spielt die Diaspora Community und lokale Kulturvereine bei der Verbreitung solcher Kulturformen? Welche Formen der Musikvermittlung und Kulturübersetzung sind adäquat und werden den Künstlern gerecht? Welche Musiken beherrschen das Außenbild des Balkans und warum? Welche Rolle spielt dabei die nationale Deutungsebene und die kommerzielle  Ausrichtung des Musikbusiness? Inwieweit wird Musik erfolgreich in nationale Diskurse eingebunden – wie kann man dieser Vereinnahmung entgegentreten? Inwiefern wohnt diesen musikalischen Praktiken auch eine europäische Dimension inne? Welche Spielräume und Auftrittsmöglichkeiten gibt es für nicht-kommerzielle Musikformen jenseits von Balkanparty und Balkanbeat?

Anschliessend : 19.30h - 19.50h Einführung in das Konzert mit Sazet e Përmetit
von Bledar Kondi - Ethnomusikwissenschaftler Universität Halle und einem Musiker des Ensembles

Iso-Polyphonie ist die Bezeichnung für einen Gesangsstil in Südwest-Albanien, der aber auch in Nordwest-Griechenland beheimatet ist. Er ist seit 2008 als Immaterielles Kulturerbe von der UNESCO auf der internationalen repräsentativen Liste anerkannt. In Albanien wird dieser Gesangsstil vor allem in den südlichen Regionen Toskeria und Laberia gepflegt. Seit dem Zusammenbruch des Ostblocks und der langsamen Öffnung Albaniens, gibt es einen bescheidenen Anstieg von Kulturtourismus und ein wachsendes Interesse der musikwissenschaftlichen Forschung an der einzigartigen Musiktradition, was zur Wiederbelebung der albanischen Polyphonie beigetragen hat. Dennoch leben die meisten Ensembles in sehr bescheidenen Verhältnissen und ohne finanzielle Unterstützung. So ist die systematische Weitergabe der sehr komplexen oralen Gesangstechnik und des Repertoires stark gefährdet. Zudem verstärkt Landflucht junger Menschen die aktuelle Weiterentwicklung der polyphonen Klangkunst. Heute gibt es nur einige wenige professionelle Ensembles.


externe Webseite www.facebook.com/sazetepermetit/
externe Webseite ich.unesco.org/en/RL/albanian-folk-iso-polyphony-00155




Brotfabrik
Brotfabrik
Anschrift:
D 53225 Bonn
Kreuzstr. 16

Email mail@brotfabrik-theater.de
Telefon Venue 0228.421310
Externe Webseite www.brotfabrik-theater.de/index.php?id=3


Event angelegt am [2019-07-18 10:24:24] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2019-09-14 15:39:43] durch Profil letzter Editor



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email