• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  • Details zum Veranstalter
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
  • Events nach Veranstalter
Veranstaltungsart: Konzert/Veranstaltung

Eventeintrag OK Fr. 24. Apr. 2020, 20:00 | Konzert/Veranstaltung

Titel: Palvan Hamidov Trio (Turkmenistan)
Veranstalter: Kirchenkreis Gelsenkirchen [Thomas Schöps]
Programm: Bakhshi - Shamanische Epensänger
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Palvan Hamidov Trio (Turkmenistan)
Youtube Video Qf9LPdg1H6M Qf9LPdg1H6M
Palvan Hamidov Trio (Turkmenistan)


Palvan Hamidov wurde 1974 geboren. Als er fünf Jahre alt war, interessierte er sich für das Spiel auf der Dutar und Gesang. Er wurde von seinem Vater und von der berühmten turkmenischen Musikerin Anna Annamuradov sowie vom turkmenischen Bakshi Meister Djapar Bayramgulyev ausgebildet. Während seiner Karriere hat er erfolgreich an zahlreichen lokalen, staatlichen und internationalen Wettbewerben, Festivals und anderen Veranstaltungen teilgenommen. 2007 wurde er mit dem Titel des „Ehrwürdige Künstler Turkmenistans“ und 2009 der Titel „Volkskünstler Turkmenistans“ ausgezeichnet. Seit 2007 ist er Direktor des nationalen Kulturzentrums.
In seinen Konzerten widmet sich Palvan Hamidov u.a. der Poesie von Mahtumkuli Fragi war ein turkmenischer Sufi und Poet, Philosoph und Humanist (ca. 1730 – ca. 1800). Er wird als „Shakespeare des Ostens' benannt und hat grundlegend die turkmenische poetische Sprache verändert und sie näher an die Sprache der einfachen Menschen gebracht. Er gilt als Nationaldichter Turkmenistans und hatte großen Einfluß auf die politische Selbstbestimmung seines Volkes. Bis heute sind viele seiner Gedichte erhalten geblieben, die sich dem Glauben an Frieden und der Freundschaft und Liebe widmen.
 
Palvan Hamidov wird begleitet von zwei weiteren exzellenten Musikern:
 
Aydogdyev Kerven wurde 1986 geboren. Er absolvierte die Fakultät für Turkmenische Musik des Nationalen Konservatoriums Turkmenistan, das er 2013 abschloss. 2011 gewann er den Wettbewerb 'Turkmenisches Goldenes Zeitalter'.
 
Atakov Spartak wurde 1986 geboren. Er absolvierte ebenfalls das Nationale Konservatorium Turkmenistan. Er war Teilnehmer und Gewinner mehrerer Wettbewerbe und Festivals. Bis 2015 arbeitete er als Solist im 'Maqoms Palace', dem Kulturzentrum Turkmenistans. Er ist Sänger, geschätzter Komponist, der zahlreiche Kompositionen geschaffen hat. Für seine Leistungen wurde er wiederholt mit Staatspreisen und -titeln ausgezeichnet.
 
Palvan Hamidov – Dutar, Gesang
Aydogdyev Kerven – Kemenche/ Gijak, Gesang
Atakov Spartak – Dutar, Gesang






Bleckkirche - Kirche der Kulturen
Bleckkirche - Kirche der Kulturen
Anschrift:
D 45889 Gelsenkirchen
Bleckstr. am Zoo

Im Jahr 1735 wurde die Beckkirche erbaut und beherbergt mit dem Grimberger Altar eines der bedeutsamsten historischen Kunstwerke in Gelsenkirchen. Der Altar wurde 1574, als die Reformation ins Ruhrgebiet kam, von Ritter Heinrich von Knipping zu Grimberg gestiftet. Knipping war einer der ersten lutherischen Adligen der Region und legte damit den Grundstein evangelischen Lebens in Gelsenkirchen. Eine kleine Ausstellung gibt Auskunft über die Geschichte der ältesten erhaltenen Kirche in Gelsenkirchen. Pfarrer Thomas Schöps ist zuständig für die Kulturarbeit an der Bleckkirche.



Email mail@bleckkirche.info
Telefon Venue 0209.595984
Externe Webseite www.bleckkirche.info/


Event angelegt am [2019-12-05 12:28:03] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2019-12-05 12:28:03] durch Profil letzter Editor



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email