• Gastsicht Profildetails Gastsicht Profildetails
  •  
Dhoad - Gypsies of Rajasthan (Rajasthan/ Indien)

Dhoad - Gypsies of Rajasthan (Rajasthan/ Indien)   Als Musiker-/In gekennzeichnet


Tänze und Lieder indischer Zigeuner aus der Wüste Thar

Das Ensemble stammt aus der Wüste Thar im nordwestindischen Bundesstatt Rajasthan, Sitz der legendären Maharajas Indiens, die prachtvolle Paläste an die Märchen von „Tausendundeine Nacht“ erinnern. Das ist aber auch das Ursprungsland der Zigeuner, zahlreicher Troubadure und Bänkelsänger, die von Dorf zu Dorf ziehen, um Prinzessinnen und ihren Hofstaat zu unterhalten. Dort ist die Heimat des Wüstenvolks der „Dhoad“. Das Land liegt im Kreuzpunkt grosser Weltreligionen und uralter Nomadenstrassen. Rajasthan ist reich an musikalischen und spirituellen Traditionen, die auch heute noch von Generation zu Generation von Dichtern, Musikern, Tänzern und Fakiren weitergegeben werden. Man findet dort eine einmalige Verbindung von Zigeuner-, Hindu- und islamischer Kulturen, in der Liebe, Fröhlichkeit, Leiden und Tod durch die Musik ausgedrückt wird.

Die exstatische Musik der Dhoad ist gekennzeichnet durch majesthetischen Höhepunkte und fröhliche Momente komplex-atemberaubender Klänge. Jeder Auftritt ist eine authentische und fasziniernde Begegnung mit einer grossen Kulturtradition, in der die Dhoad die Passion und den epischen Heroismus ihrer Vorväter wieder aufleben lassen, um die Monotonie des Alltags in ein Fest für die Ohren und Augen zu transformieren.

Das Ensemble der „Dhoad“ besteht aus exzellenten Performern verschiedener Künstlerkasten: sapera-kalbelya (Tänzerin, ein feuerspeiender Fakir, Schlangenbeschwörer), langas (Dichter), manhanyar (Troubadoure) und Musiker. Sie präsentieren traditionelle Musik und Tänze auf traditionellen Instrumenten wie Tabla und Dholak, den indischen Kastagnetten, einem Harmonium und auf der Schlangen beschwörenden Doppelflöte Pungi. Ihre Konzerte schaffen eine magische Begeisterung und unerhörte Klänge.


Teil des Ensembles ist der meisterhafte Fakir und Feuerspucker, der barfuss auf Schwertklingen, Nagelbrettern und Glasscherben tanzen kann.
Und da ist natürlich auch Leela Kumari, die älteste der grossen Zigeunertraditionen beherrscht: das Beschören der Cobra - Wächter der spirituellen Wahrheit in der indischen Mythologie.

Der Bandleader der „Dhoad“ ist der 24-jährige Rahis Bharti, ein Musiker mit aussergewöhnlichem Talent. Er lebt inzwischen in Topurs in Frankreich. Er ist ein grosser Liebhaber korsischer Polyphonien und hat seid dem er auf der Insel lebt zahlreiche Kooperationen mit den führenden Vertretern korsischer Musik realisiert: z.B. I Muvrini, Canta u Populu Corsu, Cinqui So, Diana di Alba

Auch international hat er sich einen guten Namen erspielt und begeistert sein Publikum weitweit. Rahis Bharti spielte mit Mario Tranco von Avion Travel und gehört als festes Ensemblemitglied zum International Orchestra di Piazza Vittorio in Italien, spielte mit Henri Agnel in Marokko, mit Santino Spinelli in Italien und Rumänien, mit Antonio Febrier in Spanien und mit Mustupha Gueye in Burkina Faso.
 
Rahis Bharti - Tabla
Gulam Ali - Gesang, Harmonium
Kutle Khan - Gesang, Kastagnetten, bhapang und morchiang (Maultrommeln)
Barkat - Dholak
Munshi - Fakir
Leela Kumari - Sapera Tänzerin


HomepageDhoad - Gypsies of Rajasthan (Rajasthan/ Indien) @ www.dhoad.com/bonjour_en.html www.dhoad.com/bonjour_en.html
Dhoad - Gypsies of Rajasthan (Rajasthan/ Indien) @ www.myspace.com/dhoad www.myspace.com/dhoad
VideoDhoad - Gypsies of Rajasthan (Rajasthan/ Indien) @ Youtube-www.youtube.com/watch?v=RItZxjYa0lQ www.youtube.com/watch?v=RItZxjYa0lQ



Das Profil wurde angelegt am [2013-01-16 14:28:20] durch Autor 5, zuletzt geändert [2014-07-20 17:57:43] durch Letzter Editor 5


Seite drucken Seite drucken