• Gastsicht Profildetails Gastsicht Profildetails
  •  
Familie Pillco (Peru)

Familie Pillco (Peru)   Als Musiker-/In gekennzeichnet


Melodien der Anden

Cuzco in Peru war nicht nur die Hauptstadt der Incas, sondern nach Jahren des bitteren Kampfes zwischen Pizzaro und der Inca Armee entstand eine zweite Kultur: die, der Mestizen. Das ist die Mischung zwischen den Spaniern und den Ureinwohnern, die nicht nur die Sprache und das Essen, sondern auch die Musik beeinflusst hat.

Manuel Pillco Cuba kam 1910 im Alter mit 6 Jahren nach Cuzco. Seine Eltern hofften, dass er dort eine besser Zukunft als in seinem Geburtsort hätte. Cuzco war damals eine Stadt mit grossen Häusern, in der die Menschen vorwiegend Quechua sprachen, der alten Spache der Incas und in der die Traditionen der vorherigen Jahrhunderte anklang.
 
Reynaldo Pillco Oquendo wurde 1934 als vierter von acht Söhnen Manuel Pillco’s geboren. Er begann mit 6 Jahren Violine zu spielen. Unterrichtet wurde er von seinem Vater, den er bei seinen Konzerten wann immer es möglich war auf der Violine begleitete. So sog er die Technik, den Stil und die Bedeutung der Musik auf, die ihn umgab. Reynaldo’s einmalige und brilliante Technik machte aus ihm eines der berühmtesten Violinenspieler Peru’s. Die musikalische Tradition der Familie Pillco setzte sich auch noch in 3. Generation fort.
 
Mit 8 Jahren begann dann Enrique Pillco Paz mit seinem Vater Reynaldo Violine zu spielen und ihm in der örtlichen Musikschule zu assistieren. Er kombinierte traditionelle musikalische Elemente mit seinem ganz persönlichen, von Improvisationen geprägten neuen, hybriden Stil.Die zwei Violinen des Vaters Reynaldo und des Sohns Enrique Pillco sowie die Harfe von Alejandro Huaman Quispe spielen scheinbar vertraute Melodien der Anden - eigene Kompositionen inspiriert von den Tänzen der Seeleute, den melancholischen Yaravis, der fröhlichen Huayanos.
Reynaldo und Enrique Pillco wurden mit dieser mit grosser Integrität gespielten Musik populär und soetwas wie die „Bachs und Schuberts Lateinamerikas“, da sie wahrhaft die Seele des peruanischen Volkes verkörpert.

Enrique Pillco Paz - Violine
Reynaldo Pillco Oquendo - Violine
Alejandro Huaman Quispe - Harfe


HomepageFamilie Pillco (Peru) @ www.youtube.com/watch?v=eefS86d-Hfw www.youtube.com/watch?v=eefS86d-Hfw
VideoFamilie Pillco (Peru) @ Youtube-www.youtube.com/watch?v=cecBCzyQg0c www.youtube.com/watch?v=cecBCzyQg0c



Das Profil wurde angelegt am [2013-01-17 15:20:55] durch Autor 5, zuletzt geändert [2015-06-13 20:29:30] durch Letzter Editor 5


Seite drucken Seite drucken