• Gastsicht Profildetails Gastsicht Profildetails
  •  
Feruza Ochilova Quartett (Uzbekistan)

Feruza Ochilova Quartett (Uzbekistan)   Als Musiker-/In gekennzeichnet


Mavregi und Folk aus Bukhara

Das Feruza Ochilova Quartett stellt die bis heute wenig bekannten Musiktraditionen Bukharas in den Mittelpunkt seiner künstlerischen Arbeit. Bukhara, das ist die legendare Wüstenoase an der Seidenstrasse, seit dem 16. Jahrhundert Sitz eines der mächtigsten Emire Zentralasiens, Stadt mit Hunderten religionsphilosophischer Schulen und multikulturelles Zentrum: vorislamische und islamische Elemente trafen hier auf die ethnischen Gruppen und Völker wie Juden, Hindus, orthodoxe Russen, Perser, Mongolen und Koreaner. Dies gab der Stadt ihren einzigartigen Charakter, der sich auch in den Musiktraditionen widerspiegelt. Auch die klimatischen Bedingungen der Wüstenstadt und ihre dem Wasser tief verbundene Architektur haben die Musik geprägt. Im trocken-heissen Klima war es nicht üblich – vielmehr wurde es sogar als „unanständig“ betrachtet – Musik in chaikhanas, den
Teehäusern und -gärten zu spielen. Musik wurde in kühlen Wohnungen der traditionellen Häuser und in Palästen mit ihren hohen Kuppeln gespielt – und sogar in Badehäusern, die eine gute Akustik boten. Während der Konzerte wurde häufig der zentralasiatische Untertongesang vazi khanaqai praktiziert, der sich so als eigener Musikstil entwickelte, perfekt abgestimmt auf die hervorragende Resonanz und Akustik der Kuppelbauten: der Mavregi. In zahlreichen sogenannter mehmankhanas (Salons) traf sich die intellektuelle und weltoffene Elite Bukharas und die Handwerker, um diesem profanen Repertoire in seinen kunstfertigen Arrangements zu lauschen. So existiert seit dem 16. Jahrhundert in Bukhara eine Dualitat aus Religiosität und weltlichen Freuden, die sich in der Musik als verbindendes Element ausdrückt.
An diese Traditionen knüpft das Feruza Ochilova Quartett an. Die Gruppe präsentiert neben ausgewahlten Stücken des Mavregi auch Einblicke in die vielschichtigen Folk-Klänge Usbekistans.

Feruza Ochilova : Gesang, Dutar, Doira
Shavkat Matyakubov : Gesang, Dutar, Qosh Nay, Surnay
Jorabek Ochilov : Gesang, Gijak, Rubab, Doira, Tanbur
Husniddin Atoev : Qayroq, Ud, Rubab, Dutar


HomepageFeruza Ochilova Quartett (Uzbekistan) @ www.youtube.com/watch?v=elMikdcpZG4 www.youtube.com/watch?v=elMikdcpZG4
Feruza Ochilova Quartett (Uzbekistan) @ www.womex.com/virtual/oxus_culture/feruza_ochilova www.womex.com/virtual/oxus_culture/feruza_oc...
RadiomitschnittFeruza Ochilova Quartett (Uzbekistan) @ www.wdr3.de/musik/musikkulturenbeiwdr3/opensoundworld194.html www.wdr3.de/musik/musikkulturenbeiwdr3/opensoundworld194.html
VideoFeruza Ochilova Quartett (Uzbekistan) @ Youtube-www.youtube.com/watch?v=rEKpEABT9sU www.youtube.com/watch?v=rEKpEABT9sU



Pressebild 1
3.91 MB
3440 x 2782
[download]

Pressebild

Pressebild 2
1.26 MB
2800 x 1860
[download]

Pressebild

Pressebild 3
1.26 MB
2800 x 1860
[download]

Pressebild

Das Profil wurde angelegt am [2013-07-31 12:06:16] durch Autor 5, zuletzt geändert [2017-08-08 13:38:20] durch Letzter Editor 5


Seite drucken Seite drucken