• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  • Details zum Veranstalter
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
  • Events nach Veranstalter
Veranstaltungsart: Konzert/Veranstaltung

Eventeintrag OK Mi. 13. Okt. 2021, 19:00 | Konzert/Veranstaltung

Titel: TriOrganico (Mexiko/ Belgien)
Veranstalter: Südstadt-Leben e.V. [Sonja Grupe]
Programm: Abenteurer lateinamerikanischer Musikwelten
  
ICAL Schnittstelle   xml export

TriOrganico (Mexiko/ Belgien)
Youtube Video cLg3sr3RooM cLg3sr3RooM
TriOrganico (Mexiko/ Belgien)

Lateinamerika überrascht immer wieder durch die Vielfalt der Musikstile und Klänge, die aus kulturellen Mischungen und Kreolisierungen entstanden sind. Es finden sich in immer wieder neuen Kombinationen vor allem drei Elemente: Rhythmen aus Afrika, Melodien und Saiteninstrumente aus Europa sowie Blasinstrumente und Gesangstechniken der indianischen Bevölkerung, die zu ganz eigenständigen Melodien und Lieder verwoben werden. Typisch für Lateinamerika sind deshalb immer wieder neue musikalische Varianten, die aus diesen kulturellen Mischungen entstehen. Die drei Multiinstrumentalisten sind von diesen facettenreichen Klängen gefesselt und teilen ihre Leidenschaft in TriOrganico. Ihr Repertoire aus eigenen Kompositionen, ist inspiriert von vielen Bezügen zu traditionellen Riten - mal festiv, mal magisch-spirituell - mit denen sie zu einer Abenteurreise für die Ohren einladen.

Osvaldo Hernandez Napoles wurde in Ixmiquilpan im Bundesstaat Hidalgo in Mexiko geboren. Im Alter von 19 Jahren reiste er durch Lateinamerika auf der Suche nach traditionellen Instrumenten, die er schnell beherrschte. Seit dreißig Jahren lebt er in Belgien. Seit dem hat er die Welt bereist und seine ganze Erfahrung in den Dienst unzähliger Musikprojekte wie Deep Forest, Rosa Brandão, Sidiki Camara, Karim Baggili, Danny Klein, Blindnote gestellt. Er ist eine wichtige Referenz lateinamerikanischer Musik in Belgien und wird regelmäßig in verschiedene Radiosendungen eingeladen, darunter 'Le Monde est un Village' auf La Première. Osvaldo hat drei eigene Alben aufgenommen: Tierra, Quilombo und TriOrganico. Er unterrichtet Percussion sowie peruanisches Cajon und brasilianisches Pandeiro an der Muziekpublique Academy.

Juan-Carlos Bonifaz, geboren in Comitan de Domínguez/ Mexiko, gewann als junger Komponist den ersten Kompositionspreis beim nationalen Marimba-Wettbewerb in Chiapas. Er absolvierte ein Studium als Komponist und Pädagoge am Koninklijk Hoogeschool Vlaams Conservatorium und ein Master in Perkussion in Antwerpen. Er lebt seit etwa fünfzehn Jahren in Belgien, tourte durch Europa und die USA, um seine Stücke vorzustellen, die auch auf CDs in den Niederlanden veröffentlicht wurden. Er hat an vielen Uraufführungen renommierter Komponisten teilgenommen. Aktuell unterrichtet Schlagzeug und Ensembles an der Hoogstraten Academy of Music.
 
Tanz in all seinen Formen prägt das Leben von Patricia Van Cauwenberge! Schon früh widmete sie sich dem klassischen und zeitgenössischen Tanz, insbesondere an der Mudra-Schule in Brüssel. Während ihres Studiums entdeckte sie auch den Reichtum afrikanischer Rhythmen. Später lernt sie den senegalesischen Tänzer Ken N’Diaye kennen, bei dem sie Tänze Westafrikas studierte. Neugierig machte sie sich auf, weitere neue Kulturen zu entdecken und reiste nach Argentinien und Kanada, um Malambo zu studieren, einen Gaucho-Tanz, der rhythmisch mit Fußtritten spielt und diese mit dem Rhythmus der Boleadoras synchronisiert, einer beeindruckenden Jagdwaffe. Parallel dazu widmet sich Patricia der Erforschung, dem Studium und der Praxis mehrerer afro-lateinamerikanischer Perkussionsinstrumente und lateinamerikanischer Lieder. Sie hat bei verschiedenen Projekten und CD Aufnahmen mitgearbeitet, darunter Cirque du Trottoir, Cirque du Soleil «Saltimbanco» und Gitarrist Karim Baggili und mit Osvaldo Hernandez für die Alben Tierra, Quilombo und TriOrganico. Sie unterrichtet Bombos und Boleadoras an der Muziekpublique Academy.
 
Patricia Van Cauwenberge - Perkussion, Cajon, Bombo, Tanz
Osvaldo Hernandez Napoles - Fideln, Blasinstrumente, Perkussion, Gesang  
Juan Carlos Bonifaz - Marimba, Perkussion
 


externe Webseite www.triorganico.com/
externe Webseite www.facebook.com/triorganicomusica/




Lutherkirche Südstadt
Lutherkirche Südstadt
Anschrift:
D 50677 Köln
Martin-Luther-Platz 4


Das Konzert findet unter den geltenden Coronaschutz-Bedingungen statt:
Begrenztes Publikum auf Sitzplätzen mit Abstand.
Datenerfassung der Besucher für Nachverfolgbarkeit.
Abstand zwischen Künstlern und Publikum.

Bei gutem Wetter findet das Konzert outdoor im abgeschlossenen Innenhof der Lutherkirche statt.

Kartenvorreservierung erforderlich!
https://lutherkirche.ticket.io/ 

Reservierungen mit KölnPass bitte per mail an das Büro Südstadt-Leben e.V. unter: suedstadt.leben(at)koeln.de 

Bitte tagesaktuelle Infos beachten bzw. nachfragen unter: Tel. 0221 3762990



Email suedstadt.leben@koeln.de
Telefon Venue 0049 221 3762990
Externe Webseite www.lutherkirche-suedstadt.de


Event angelegt am [2021-08-01 14:46:24] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2021-08-01 14:46:24] durch Profil letzter Editor



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email