• Gastsicht Gastsicht
  • Details zum Musiker
  • Details zum Venue
  • Details zum Veranstalter
  •   Mehr Events...
  • Events nach Musiker
  • Events nach Location
  • Events nach Stadt
  • Events nach Veranstalter
Veranstaltungsart: Konzert/Veranstaltung

Eventeintrag OK Sa. 23. Nov. 2024, 17:00 | Konzert/Veranstaltung

Titel: Hyun Seung Hun & Kim So Ra (Süd-Korea)
Veranstalter: Eine Welt Zentrum Herne [Markus Heissler]
Programm: Stürmische Folk Grooves aus Korea
  
ICAL Schnittstelle   xml export

Hyun Seung Hun & Kim So Ra (Süd-Korea)
Youtube Video KZorWwn416A KZorWwn416A
Hyun Seung Hun & Kim So Ra (Süd-Korea)

Kim So Ra ist eine mehrfach preisgekrönte traditionelle koreanische Perkussionistin, Komponistin und Botschafterin der traditionellen Jeongeup Musik aus der Honam-Provinz im Südwesten der koreanischen Halbinsel. Sie ist eine der talentiertesten und bekanntesten Spielerinnen der koreanischen Doppeltrommel Jang-gu.
 
Die Jang-gu ist eine zweifellige Trommel mit einem sanduhrförmigen Holzkorpus. Sie wird sowohl in der höfischen Musik, aber auch in der schamanischen Musik eingesetzt. Die beiden Felle sind an Metallringen festgenäht, deren Durchmesser fast das Doppelte der Korpusöffnungen beträgt. Die Membranen sind nicht fest mit dem Korpus verbunden, sondern werden durch Schnüre miteinander verspannt. Sie wird mit einem Bambusstock auf der rechten Seite geschlagen und mit der Ballen der linken Hand auf dem linken Fell. Ihr Klang ist bekannt als das Trommeln des Regens. Erste Abbildungen der Jang-gu sind schon auf einem Steinrelief aus dem Silla-Reich (57 v. Chr. bis 935) zu finden und seit über 1.000 Jahre ist die als populäres Volksmusikinstrument dokumentiert.   
 
Das Duo Hyun Seung Hun & Kim So Ra ist für seine grenzüberschreitenden Arbeiten mit traditioneller koreanischer Perkussion und als charismatische Multi-Instrumentalisten bekannt. Die beiden Musiker haben Grenzen und den künstlerischen Wert der traditionellen koreanischen Perkussion mit ihren kreativen und modernen Interpretationen und Kombinationen neu geprägt. Ihr Ziel ist es, die unterschiedlichen Rhythmen und Klangfarben der traditionellen Perkussion zu verändern und doch stilgetreu in einem moderneren und anspruchsvolleren Konzertformat zu präsentieren.
 
Pungmul (traditionelle Folk-Musik, die das Spiel mit Windobjekten symbolisiert) und schamanische Rhythmen werden seit Generationen in den acht Provinzen Koreas gespielt und weitergegeben. Durch zeitgenössische Neuinterpretationen dieser traditionellen Muster und den Ausdruck von Freude und Befreiung in ihrer Musik möchte das Hyun Seung Hun & Kim So Ra Duo eine Art Ritual schaffen, an dem wir alle teilnehmen und Trost finden können. Ihre Konzerte sind musikalische Reisen, auf denen sie versuchen, durch das „Klagen“ ihrer Trommeln „Licht“ oder Hoffnung zu finden und die Menschen zu inspirieren. Sie tauchen ein in das Reich koreanischer Rhythmen und seiner endlosen Vielfalt. Es entstehen eindringliche Darbietungen mit einer tiefen Harmonie zwischen den Interpreten, die bis in den Atemzug reicht. 
 
2019 wurde ihr erstes Album für die Korean Music Awards als bestes Jazz- und Crossover-Album nominiert.  
 
KIM So Ra - Perkussion 
HYUN Seung Hun - Percussion 


externe Webseite www.sorakim.org/
externe Webseite www.facebook.com/KIMSORASOUNDMUSIC




Christuskirche - Ev. Petrus-Kirchengemeinde
Christuskirche - Ev. Petrus-Kirchengemeinde
Anschrift:
D 44625 Herne
Wiescherstr. 120

Externe Webseite www.petrus-herne.ekvw.de


Event angelegt am [2024-07-04 18:30:09] durch Profil Autor, zuletzt geändert [2024-07-04 18:36:53] durch Profil letzter Editor



Seite drucken Seite drucken        Email connect Email